Angebote zu "Demenz" (34 Treffer)

Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute Lebensqualität für demenzkranke Hochbetagte Demenz ist unheilbar, die Diagnose besiegelt den Verlauf. Daher brauchen Demenzkranke bereits lange vor dem Tod palliative Betreuung. Gute Lebensqualität für Demenzkranke bedeutet v. a. menschliche Zuwendung. Die Kunst der mitfühlenden Kommunikation, das ´´Berührbar sein´´, ist wesentlicher Teil der Symptomkontrolle. Nur mit einer lebendigen Beziehung zu den Kranken und ´´einem Gefühl´´ für ihr Verhalten kann Hilfe wirksam werden. Erst dann besteht die Chance, z. B. Schmerzen oder Essstörungen erfolgreicher zu behandeln und ´´gute´´ Entscheidungen zu treffen. Die Herausgeberinnen haben jahrzehntelange Erfahrung in der palliativen Betreuung demenzkranker Hochbetagter. Ziel ist es, wesentliche Facetten der Palliativen Geriatrie zu definieren und Wege zur gelingenden Umsetzung aufzuzeigen. Die zweite Auflage wurde aktualisiert, ein Kapitel zu Palliativen Aspekten in der Akutgeriatrie ergänzt. Überblick über die Inhalte · Kommunikationals geriatrische Symptomkontrolle · Symptomkontrolle bei Schmerzen, Essstörungen und in der letzten Lebensphase · Menschenrechte · Menschenbild und Haltung · Ethik · Angehörige · Demenzkranke Menschen im Krankenhaus Die Herausgeberinnen Dr. med. Dr. phil. Marina Kojer, Ärztin f. Allgemeinmedizin, Additivfach Geriatrie, Psychologin, Honorarprofessorin der IFF der Universität Klagenfurt Dr. Martina Schmidl, MAS (Palliative Care), Ärztin f. Allgemeinmedizin, Additivfach Geriatrie. Schwerpunkt: Palliative Betreuung Demenzkranker

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis a...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis:Heilsame Betreuung unheilbar demenzkranker Menschen. 2. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.04.2018
Zum Angebot
Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis a...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,99 € / in stock)

Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis:Heilsame Betreuung unheilbar demenzkranker Menschen. 2. Aufl. 2016

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Geriatrie
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zunahme älterer Menschen in der Gesellschaft fordert neben einer adäquaten medizinischen Versorgung vor allem die pflegefachliche Unterstützung zur Bewältigung der meist chronischen Alterskrankheiten. In diesem Band werden geriatrische Patientenfälle in geriatrischen Behandlungssettings mit unterschiedlichen Komplexitätsgraden dargestellt. Dazu wird u. a. auf die klinische Pflege von Menschen mit Demenz, mit Schlaganfall und mit chronischer Herzinsuffizienz wie auch auf Sturz, Dekubitus und Schmerz eingegangen. Lernenden in Ausbildung und Studium sowie Lehrenden in der Pflege wird aktuelles, auf dem neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnisstand basierendes Hintergrundmaterial für eine fallverstehende und zugleich evidenzbasierte Pflege in der Geriatrie dargeboten. Prof. Dr. Michael Schilder ist Professor für Pflegewissenschaft an der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Seine Lehrschwerpunkte sind neben der Klinischen Pflegewissenschaft, Pflegeprozess und Pflegediagnostik die kultursensible Pflege und die qualitative Pflegeforschung. Forschungsschwerpunkte bilden die Pflege von Menschen mit Demenz, Entlastung pflegender Angehöriger, die Gesundheitsförderung von Pflegenden und die Pflege von Menschen mit Migrationshintergrund.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Demenzen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prävalenz von Demenzerkrankungen und geistigen Leistungsstörungen in der alternden Bevölkerung nimmt stetig zu. In den letzten Jahren wurden daher vielerorts Gedächtnissprechstunden und Spezialambulanzen in Klinken und Praxen gegründet. Die Diagnostik und Behandlung kognitiver Störungen ist eine nicht immer einfache Aufgabe an der Schnittstelle von Neurologie, Psychiatrie, Neuropsychologie und Bildgebung. Dieses praxisorientierte Werk behandelt klinische Beurteilung, neuropsychologische Untersuchung, Differentialdiagnostik und Therapie von Demenzerkrankungen und unklaren geistigen Leistungsstörungen. In jedem Abschnitt werden vermeidbare Fehler und Problemlösungsstrategien beschrieben. Der Autor: Prof. Dr. Klaus Schmidtke ist Neurologe am Zentrum für Geriatrie und Gerontologie der Universitätsklinik Freiburg. Er leitet dort die Neurogeriatrie- und Memory-Ambulanz. Zielgruppen: Neurologen, Psychiater, Nervenärzte und Psychologen aus Klinik, Praxis, Gedächtnissprechstunden und Hochschulambulanzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Demenzerkrankungen tragen eine hohe Sprengkraft in sich, die alle Beteiligten vor enorme Herausforderungen stellt. Dieses Buch befähigt Ärzte, Psychologen und professionell Pflegende, mit den Betroffenen und ihren Angehörigen so umzugehen und zu kommunizieren, dass eine treffende Diagnostik und Therapieplanung erarbeitet werden kann und dass zielgerichtete Beratung und Begleitung möglich wird. Moderne Konzepte für die Behandlung von Menschen mit Demenz unterstützen nicht defizitorientierte Perspektiven, sondern zielen auf Aktivierung durch Neues, partizipative Entscheidungsprozesse und Behandlungsansätze des Betroffenen gemeinsam mit seinem Umfeld. Der erste Teil dieses gerontopsychiatrischen Fachbuches von Professor Vjera Holthoff-Detto befähigt Ärzte, Psychologen und professionell Pflegende mit den Betroffenen und ihren Angehörigen so zu kommunizieren, dass eine differenzierte Diagnostik und Therapieplanung erarbeitet werden kann und dass zielgerichtete Beratung und Begleitung möglich wird. Im zweiten Teil des Buches wird Diagnostik, Differentialdiagnostik und Therapie nach aktuellen Leitlinien und klinischer Erfahrung übersichtlich und verständlich ausgeführt. Dieses Buch gibt praxisnahe und direkt umsetzbare Vorschläge für den klinischen Alltag. Voraussetzung für eine gelingende Arbeit ist der therapeutische Beziehungsaufbau und die Kommunikation, sowie das Wissen um individuelle Ziele und Lebenskonzepte der Erkrankten und ihre möglichen Schamgefühle, Ängste, ihr Verlusterleben und ihre Hilflosigkeit. Es geht in Fallvignetten um die Haltung der Ärzte und des Pflegepersonals, den Umgang mit den Affekten der Erkrankten, den Kommunikationsmöglichkeiten mit ihnen und mit den Angehörigen, sowie die Therapie nach aktuellen Leitlinien. Die Autorin beschreibt aktuelle Methoden der partizipativen Entscheidungsfindung und praxisnahe übersichtliche Handreichungen für die klinische Arbeit - Diagnose, Differentialdiagnose, Klinik, Verlauf, sowie die aktuellen psychosozialen Therapiestrategien und den spezifischen Einsatz von Pharmakotherapie und ergänzt diese mit klinischen Erfahrungswerten. Dieses Buch richtet sich an: - (Angehende) FachärztInnen für Psychiatrie und Psychotherapie - FachärztInnen für Neurologie - FachärztInnen für Allgemeinmedizin - FachärztInnen für Innere Medizin - PsychologInnen - Klinikpersonal - Alle, die mit Menschen mit Demenz professionell umgehen Vjera Holthoff-Detto, Prof. Dr. med., ist Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, sowie klinische Geriatrie und ist Psychoanalytikerin für Erwachsene. Sie lehrt an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität Dresden und ist Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Krankenhaus Hedwigshöhe, St. Hedwig Kliniken Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.03.2018
Zum Angebot
Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Demenzerkrankungen tragen eine hohe Sprengkraft in sich, die alle Beteiligten vor enorme Herausforderungen stellt. Dieses Buch befähigt Ärzte, Psychologen und professionell Pflegende, mit den Betroffenen und ihren Angehörigen so umzugehen und zu kommunizieren, dass eine treffende Diagnostik und Therapieplanung erarbeitet werden kann und dass zielgerichtete Beratung und Begleitung möglich wird. Moderne Konzepte für die Behandlung von Menschen mit Demenz unterstützen nicht defizitorientierte Perspektiven, sondern zielen auf Aktivierung durch Neues, partizipative Entscheidungsprozesse und Behandlungsansätze des Betroffenen gemeinsam mit seinem Umfeld. Der erste Teil dieses gerontopsychiatrischen Fachbuches von Professor Vjera Holthoff-Detto befähigt Ärzte, Psychologen und professionell Pflegende mit den Betroffenen und ihren Angehörigen so zu kommunizieren, dass eine differenzierte Diagnostik und Therapieplanung erarbeitet werden kann und dass zielgerichtete Beratung und Begleitung möglich wird. Im zweiten Teil des Buches wird Diagnostik, Differentialdiagnostik und Therapie nach aktuellen Leitlinien und klinischer Erfahrung übersichtlich und verständlich ausgeführt. Dieses Buch gibt praxisnahe und direkt umsetzbare Vorschläge für den klinischen Alltag. Voraussetzung für eine gelingende Arbeit ist der therapeutische Beziehungsaufbau und die Kommunikation, sowie das Wissen um individuelle Ziele und Lebenskonzepte der Erkrankten und ihre möglichen Schamgefühle, Ängste, ihr Verlusterleben und ihre Hilflosigkeit. Es geht in Fallvignetten um die Haltung der Ärzte und des Pflegepersonals, den Umgang mit den Affekten der Erkrankten, den Kommunikationsmöglichkeiten mit ihnen und mit den Angehörigen, sowie die Therapie nach aktuellen Leitlinien. Die Autorin beschreibt aktuelle Methoden der partizipativen Entscheidungsfindung und praxisnahe übersichtliche Handreichungen für die klinische Arbeit - Diagnose, Differentialdiagnose, Klinik, Verlauf, sowie die aktuellen psychosozialen Therapiestrategien und den spezifischen Einsatz von Pharmakotherapie und ergänzt diese mit klinischen Erfahrungswerten. Dieses Buch richtet sich an: - (Angehende) FachärztInnen für Psychiatrie und Psychotherapie - FachärztInnen für Neurologie - FachärztInnen für Allgemeinmedizin - FachärztInnen für Innere Medizin - PsychologInnen - Klinikpersonal - Alle, die mit Menschen mit Demenz professionell umgehen Vjera Holthoff-Detto, Prof. Dr. med., ist Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, sowie klinische Geriatrie und ist Psychoanalytikerin für Erwachsene. Sie lehrt an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität Dresden und ist Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Krankenhaus Hedwigshöhe, St. Hedwig Kliniken Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.03.2018
Zum Angebot
Der vergessene Schmerz - Schmerzmanagement und ...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Menschen mit Demenz an Schmerzen leiden Menschen mit Demenz können nicht mehr klar ausdrücken, dass sie Schmerzen haben. Schreien, Schlagen, Widerstand gegen Pflegehandlungen können Anzeichen sein. Wie erkennt man, ob ein Demenzpatient Schmerzen hat? Wie kann man die Schmerzen bekämpfen? Das Buch stellt Methoden zur Schmerzerfassung vor. Es gibt hilfreiche Tipps für eine sinnvolle Schmerzdokumentation. Neben der medikamentösen Therapie werden u.a. Bäder, Einreibungen, Basale Stimulation und das validierende Gespräch beschrieben. Im Zentrum stehen dabei das Erleben der Betroffenen und die Haltung der Pflegenden. Denn die Angst, die den Schmerz begleitet, kann man nur in einer wertschätzenden Begegnung lindern. Rosmarie Maier, Eching a. Ammersee, ist Lehrerin für Pflege, Mediatorin und Fachreferentin für Schuld- und Vergebungsarbeit in der Erwachsenenbildung. Petra Mayer, Eching a. Ammersee, ist Trainerin für Palliative Care (DGP), Mediatorin und Fachreferentin für Schuld- und Vergebungsarbeit in der Erwachsenenbildung. Die Autorinnen verfügen über eine Jahrzehnte lange Praxiserfahrung und bieten Beratungen und Fortbildungen zu den Themen Palliative Care, Palliative Geriatrie, Gewissensbildung und Integrative Vergebungs- und Selbstvergebungsarbeit an (www.goldenerbildungsweg.de).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Demenz - mit dem Vergessen leben - Ein Ratgeber...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Ratgeber richtet sich an Menschen mit Demenz im Frühstadium, an Angehörige und andere Menschen, die verstehen möchten, wie sich eine demenzielle Erkrankung für die Betroffenen anfühlt. Die Autorinnen zeigen, wo und wie sich das Leben mit Demenz leichter machen lässt. Sie sagen, welche Vorkehrungen getroffen werden sollten, und zeigen, dass alle Beteiligten etwas tun können. Das Buch soll Mut machen, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen, sich rechtzeitig helfen zu lassen und sich selbst zu helfen. Außerdem verschafft es einen aktuellen Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung und der Familienpflegezeit. Elisabeth Stechl, geb. 1966, ist Mitglied der Forschungsgruppe Geriatrie der Charité am Evangelischen Geriatriezentrum Berlin (EGZB). Als klinische Neuropsychologin (GNP) ist sie mit Demenzdiagnostik sowie der Aufklärung und Beratung von DemenzpatientInnen und ihren Angehörigen befasst.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Ergotherapeutische Behandlungsansätze bei Demen...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbauend auf dem Lehrbuch Ergotherapie bei Demenzerkrankungen vertieft das Praxisbuch neue Behandlungs- und Betreuungsstrategien. Dabei baut die Autorin auf bekannte Therapiekonzepte für verhaltensgestörte Kinder (Sensorische Integration) und Schwerstbehinderte (Basale Stimulation) auf. Sie erläutert die Therapien für die unterschiedlichen Krankheitsphasen anhand von Handlungsempfehlungen und Fallbeispielen. Eine Einführung zu Aufbau und Funktionen des Gehirns bildet die Grundlage für die effektive Anwendung dieser Konzepte bei Demenzkranken. Gudrun Schaade, Ergotherapeutin, seit 1983 in der Geriatrie mit Schwerpunkt auf Begleitung von Menschen mit schwerster demenzieller Erkrankung in der besonderen stationären Betreuung tätig. Daneben unterrichtete Frau Schaade viele Jahre an Fachschulen für Ergotherapie, nach wie vor hält sie Vorträge und Seminare. Seit Jahren engagiert sie sich bei der Alzheimer-Gesellschaft und ist Mitglied der DED (Deutsche Expertengruppe Demenz).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot