Angebote zu "Stark" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Resource® complete 1300 g Pulver
Top-Produkt
33,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. RESOURCE® complete - Eiweiß- und kohlenhydratreiches Pulver zur Herstellung einer Trinknahrung Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) Zur Anreicherung von kalten und warmen Speisen und Getränken Eiweißreich (23 %kcal) Kohlenhydratreich (68 %kcal) Geschmacksneutral Ohne Ballaststoffe Glutenfrei Diätetisch vollständig Indikationen Zum Diätmanagement bei bestehender Mangelernährung oder bei Risiko für eine Mangelernährung und/oder bei: Störung der Nahrungsaufnahme, Schluckbeschwerden Hohem Proteinbedarf, z.B. in der Geriatrie, bei Rekonvaleszenz, Störungen der Wundheilung, Dekubitus, nach großen Operationen, Infektionen, Fieber Unerwünschtem Gewichtsverlust und Appetitlosigkeit Ballaststoffunverträglichkeit Zutaten: Maltodextrin, Milcheiweiß , Mager- und Vollmilchpulver , Saccharose, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl (enthält Milch )), Mineralstoffe (Kaliumcitrat, Kaliumchlorid, Natriumcitrat, Calciumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Natriumchlorid, Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Calciumphosphat, Kupfergluconat, Mangansulfat, Natriummolybdat, Kaliumiodid, Natriumselenit, Chromchlorid, Natriumfluorid), Glucosesirup, Emulgator (E472b, Sojalecithin ), Vitamine (C, E, Pantothensäure, Niacin, Thiamin, B6, Riboflavin, A, Folsäure, K, Biotin, D, B12), Antioxidationsmittel (E304, E306, enthält Sojalecithin ), Trennmittel (E341). *Kann Sojaprotein enthalten. Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g Energiegehalt 386 kcal 1637 kJ Fett 3,8 g Kohlenhydrate 65 g Ballaststoffe 0 g Eiweiß 22,6 g Salz (=Na(g) x 2,5) 0,75 g Mineralstoffe Natrium 300 mg Chlorid 440 mg Kalium 720 mg Calcium 500 mg Phosphor 260 mg Magnesium 70 mg Spurenelemente Eisen 3,5 mg Zink 3,8 mg Kupfer 0,40 mg Mangan 0,40 mg Fluorid 0,04 mg Chrom 12 µg Molybdän 40 µg Selen 24 µg Jod 75 µg Vitamine Vitamin A 400 µg Vitamin D 4,0 µg Vitamin E 4,0 mg alpha-TE Vitamin K 45 µg Vitamin C 45 mg Vitamin B1 0,90 mg Vitamin B2 0,90 mg Niacin 7,0 mg NE Folsäure 75 µg Pantothensäure 3,5 mg Vitamin B6 0,8 mg Vitamin B12 1,4 µg Biotin 18 µg Broteinheiten 5,4 BE Wasser -- Verzehrempfehlung: Nicht in stark säurehaltige Speisen und Getränke einrühren: Eiweiß kann ausflocken. Zur ausschließlichen Ernährung: Empfehlung des Arztes beachten. Zur ergänzenden Ernährung: Pro Tag 1 – 3 Portionen 1 Portion entspricht 50 g (ca. 4 leicht gehäufte Esslöffel) Hinweise: Unter ärztlicher Aufsicht verwenden Geeignet ab 3 Jahren Als einzige Nahrungsquelle geeignet Aufbewahrung: Kühl und trocken lagern. Nach dem Öffnen Doseninhalt innerhalb von 4 Wochen verbrauchen. Zubereitete Speisen und Getränke zugedeckt aufbewahren. Bei Raumtemperatur innerhalb von 4 Stunden, gekühlt innerhalb von 24 Stunden verzehren. Unverbrauchte erwärmte Nahrung entsorgen. Nettofüllmenge: 1.300 g Hersteller: Nestlé HealthCare Nutrition GmbH 60523 Frankfurt

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Geriatrische Urologie
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tipps für eine abgestimmte Behandlung von geriatrisch urologischen PatientenDas Praxisbuch zur Urogeriatrie. Als erster Professor für Urogeriatrie Deutschlands schafft der Autor den Transfer von hilfreichen Erkenntnissen aus der Geriatrie in die Urologie und umgekehrt. Die Zunahme älterer, multimorbider Patienten ist in der Urologie besonders stark. Inkontinenz ist eines der führenden Leiden im höheren Lebensalter. Fachübergreifend, auf der Basis der aktuellen Wissenschaft und einer jahrelangen Erfahrung aus Klinikpraxis und Forschung, werden relevante Aspekte der Geriatrie, die bei der Behandlung multimorbider, urologischer Patienten berücksichtigt werden sollten, übersichtlich und praxisnah erläutert.Dazu zählen Themen wie:Einbinden geriatrischer Assessments in die urologische DiagnostikEinbeziehung der geistigen und körperlichen Ressourcen in die Therapieentscheidung Nebenwirkungen und Wechselwirkungen urologischer PräparatePolypharmazieDemenz und andere KomorbiditätenKognitive Veränderungen nach einer urologischen Operation Jedes Kapitel enthält Tabellen und Entscheidungshilfen, die es dem Leser erlauben, schnell die wichtigsten Punkte für den geriatrischen Patienten zu prüfen. Für alle Urologen, aber auch Allgemeinmediziner, Internisten, Geriater, die diese Patientengruppe, die eine ganzheitliche Behandlung verfolgen.Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geriatrische Urologie. Es möchte durch den fachübergreifenden, interdisziplinären Blick, ein Überdenken standardisierter Therapien anregen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Geriatrische Urologie
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Tipps für eine abgestimmte Behandlung von geriatrisch urologischen PatientenDas Praxisbuch zur Urogeriatrie. Als erster Professor für Urogeriatrie Deutschlands schafft der Autor den Transfer von hilfreichen Erkenntnissen aus der Geriatrie in die Urologie und umgekehrt. Die Zunahme älterer, multimorbider Patienten ist in der Urologie besonders stark. Inkontinenz ist eines der führenden Leiden im höheren Lebensalter. Fachübergreifend, auf der Basis der aktuellen Wissenschaft und einer jahrelangen Erfahrung aus Klinikpraxis und Forschung, werden relevante Aspekte der Geriatrie, die bei der Behandlung multimorbider, urologischer Patienten berücksichtigt werden sollten, übersichtlich und praxisnah erläutert.Dazu zählen Themen wie:Einbinden geriatrischer Assessments in die urologische DiagnostikEinbeziehung der geistigen und körperlichen Ressourcen in die Therapieentscheidung Nebenwirkungen und Wechselwirkungen urologischer PräparatePolypharmazieDemenz und andere KomorbiditätenKognitive Veränderungen nach einer urologischen Operation Jedes Kapitel enthält Tabellen und Entscheidungshilfen, die es dem Leser erlauben, schnell die wichtigsten Punkte für den geriatrischen Patienten zu prüfen. Für alle Urologen, aber auch Allgemeinmediziner, Internisten, Geriater, die diese Patientengruppe, die eine ganzheitliche Behandlung verfolgen.Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geriatrische Urologie. Es möchte durch den fachübergreifenden, interdisziplinären Blick, ein Überdenken standardisierter Therapien anregen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Hainbuch, F: Handkrafttraining schützt vor Stürzen
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn sich Bewegungsmangel allmählich einschränkend auf die vor allem körperliche Leistungsfähigkeit bei einer immer stärker steigenden Zahl älterer Menschen auch im Alltag auswirkt, wird eine ausreichende Bewegungsaktivität für die Erhaltung der Gesundheits- und Lebensqualität (Activities of daily living) unverzichtbar. Da manuelle Fähigkeiten eine ausreichende Handgriffstärke bei allen Verrichtungen des täglichen Lebens voraussetzen und eine verminderte Handgriffstärke als ein Anzeichen für generell verminderte Muskelkraft alter Menschen gilt und daher stark mit deutlich erhöhtem Sturz- und Frakturrisiko, verbunden mit verminderter Selbsthilfefähigkeit und erhöhter Mortalität, korreliert, will diese Arbeit, die in die Bereiche Gerontologie und Geriatrie, Sportwissenschaften, Sportmedizin einzuordnen ist, nachweisen, dass es sich auch für ältere, bislang nicht (sportlich) aktive Menschen lohnt, sich zu einer (sportlichen) Bewegungsform bzw. körperlichen Aktivität motivieren zu lassen und Bewegungsaktivitäten in ihren Alltag als festen, unverzichtbaren Anteil zu integrieren, um durch Gesunderhaltung ihre Alltagskompetenzen sowie die Teilhabe an ausreichenden Sozialkontakten zu bewahren. Ein über 12 Monate durchgeführtes Handkrafttraining, welches von 19 65-69-jährigen herzerkrankten Männern absolviert wurde, ergab eine signifikante Verbesserung der Handkräfte. Dabei lässt sich der parabelförmig abnehmende Kraftverlust im Alternsverlauf zumindest hinauszögern. Die positiven Eindrücke der Probanden zu ihrem Trainingserfolg lassen darauf schliessen, dass sie sich noch ein Stück weit sicherer fühlen als vorher und deshalb glauben, sich besser vor Stürzen schützen zu können (Sturzprophylaxe).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Checkliste Geriatrie
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Checkliste Geriatrie - alte Menschen professionell betreuen Für Ihre tägliche Arbeit! - Der graue Teil bildet die Basis mit wichtigen Informationen z.B. zum Altern, zur speziellen Anamnese, Pflege sowie zu versicherungstechnischen Fragestellungen - Alles zum geriatrischen Assessment finden Sie im grünen Teil - Im hellblauen Teil finden Sie den grossen Komplex psychogeriatrischer Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression, Schlafstörungen - Der dunkelblaue Teil bietet Ihnen detailliert und vollständig Informationen zu allen geriatrisch relevanten Krankheiten Für wen? - Für jeden, der ältere Menschen als Patienten wirklich professionell betreuen möchte Neu in der 2. Auflage - Stark erweiterter Inhalt - neue Kapitel zu Herzrythmusstörungen, Gefässerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen sowie zum grossen Thema Altershaut - Die speziellen pharmakologischen Aspekte stehen jetzt direkt bei den jeweiligen Krankheitsbildern - Die gesamte Checkliste ist komplett überarbeitet und aktualisiert - jetzt noch besser für den täglichen Gebrauch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Mundtrockenheit
42,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wofür wird Speichel benötigt? Welche Medikamente und Krankheitsbilder verursachen Mundtrockenheit und weshalb sind Patienten mit Mundtrockenheit aus Sicht von Zahnärzten Hoch-Risikopatienten? Die demographische Entwicklung und die sich kontinuierlich entwickelnden Therapien von schweren Erkrankungen bewirken, dass die Zahl der Patienten mit subjektiver Xerostomie und objektiver Hyposalivation deutlich zunimmt. Das E-Book von Sebastian Hahnel vereinigt umfangreiches Wissen und fasst Ursachen, Diagnostik und Therapien des Krankheitsbildes für Zahnärzte, Mediziner und Pflegepersonal logisch und strukturiert zusammen. Von Autoimmunerkrankungen über Infektionen oder Tumore bis hin zu Nebenwirkungen von Medikamenten - es gibt viele Ursachen für das Symptom Mundtrockenheit. Und Mundtrockenheit ist häufig: Etwa jeder fünfte Erwachsene leidet daran. Für Deutschland bedeutet dies, dass mehr als zehn Millionen Erwachsene Mundtrockenheit haben. Und das Risiko steigt stark mit zunehmendem Alter und der Zahl an eingenommenen Medikamenten. Bis heute herrscht vielfach Unsicherheit, wie mit dem Krankheitsbild Xerostomie oder Hyposalivation umzugehen ist. Hier setzt das E-Book von Sebastian Hahnel an. Ausgehend von der Zusammensetzung und den Funktionen des Speichels, erläutert der Autor die vielfältigen Ursachen, die zu Mundtrockenheit führen können, und teilt sie in krankheitsbedingte Symptome sowie als Nebenwirkungen von Therapien ein. Er gibt praktische Tipps zur Diagnostik und präsentiert die verschiedenen therapeutischen Strategien wie kausale Therapien, Speichel-Stimulation und unterstützende Therapien. Da die Behandlung häufig eine interdisziplinäre Herangehensweise erfordert, richtet sich das Buch nicht nur an Zahnärzte, sondern auch an Kollegen der Inneren Medizin, Psychiatrie, Geriatrie und anderer Fachgebiete sowie an Pflegefachkräfte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Mundtrockenheit
42,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wofür wird Speichel benötigt? Welche Medikamente und Krankheitsbilder verursachen Mundtrockenheit und weshalb sind Patienten mit Mundtrockenheit aus Sicht von Zahnärzten Hoch-Risikopatienten? Die demographische Entwicklung und die sich kontinuierlich entwickelnden Therapien von schweren Erkrankungen bewirken, dass die Zahl der Patienten mit subjektiver Xerostomie und objektiver Hyposalivation deutlich zunimmt. Das E-Book von Sebastian Hahnel vereinigt umfangreiches Wissen und fasst Ursachen, Diagnostik und Therapien des Krankheitsbildes für Zahnärzte, Mediziner und Pflegepersonal logisch und strukturiert zusammen. Von Autoimmunerkrankungen über Infektionen oder Tumore bis hin zu Nebenwirkungen von Medikamenten - es gibt viele Ursachen für das Symptom Mundtrockenheit. Und Mundtrockenheit ist häufig: Etwa jeder fünfte Erwachsene leidet daran. Für Deutschland bedeutet dies, dass mehr als zehn Millionen Erwachsene Mundtrockenheit haben. Und das Risiko steigt stark mit zunehmendem Alter und der Zahl an eingenommenen Medikamenten. Bis heute herrscht vielfach Unsicherheit, wie mit dem Krankheitsbild Xerostomie oder Hyposalivation umzugehen ist. Hier setzt das E-Book von Sebastian Hahnel an. Ausgehend von der Zusammensetzung und den Funktionen des Speichels, erläutert der Autor die vielfältigen Ursachen, die zu Mundtrockenheit führen können, und teilt sie in krankheitsbedingte Symptome sowie als Nebenwirkungen von Therapien ein. Er gibt praktische Tipps zur Diagnostik und präsentiert die verschiedenen therapeutischen Strategien wie kausale Therapien, Speichel-Stimulation und unterstützende Therapien. Da die Behandlung häufig eine interdisziplinäre Herangehensweise erfordert, richtet sich das Buch nicht nur an Zahnärzte, sondern auch an Kollegen der Inneren Medizin, Psychiatrie, Geriatrie und anderer Fachgebiete sowie an Pflegefachkräfte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Geriatrie - Ein interdisziplinärer Ansatz in de...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Berlin, Veranstaltung: Sonderpädagogik, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft altert - wie oft hört man seit einigen Jahren diesen Satz? Sehr oft. Der demografische Wandel, der seit einiger Zeit in mehr oder weniger allen Industrienationen zu beobachten ist, und die damit einhergehende Zunahme des Anteils alter Menschen zwingen die Gesellschaft zum Umdenken. Bislang war die soziale Fürsorge des Staates sehr stark auf die Jugend ausgerichtet. Dies reicht jedoch nicht mehr aus, denn mit dem Alter einhergehende Behinderungen und Pflegebedürftigkeit können nicht länger übersehen werden. Beide Komponenten steigen in den nächsten Jahrzehnten voraussichtlich überproportional an. In den vergangenen Jahren hat daher ein Arbeitsgebiet zunehmend an Bedeutung gewonnen - die Geriatrie. Doch was ist die Geriatrie genau? Worauf versucht sie konkret Antworten zu finden? Und welche Bedeutung nimmt sie in der Altenhilfe ein? Ziel dieser Arbeit ist es, die Geriatrie als interdisziplinären Ansatz zu beleuchten und ihre Bedeutung in der präventiven und rehabilitativen Arbeit mit alten Menschen herauszustellen. Daher wird eingehend das Bild vom alten Menschen beschrieben, um einen ersten Überblick über Krankheit und Behinderung im Alter zu bekommen. Im Folgenden soll die Geriatrie als methodischer Ansatz in der Altenhilfe vorgestellt werden. Hierbei wird auf wissenschaftliche Grundlagen, Anliegen, Aufgaben und Ziele der Geriatrie eingegangen. Im Folgenden ist die Bedeutung der verschiedenen geriatrischen Berufsfelder zu erörtern, um die Interdisziplinarität dieses Ansatzes zu unterstreichen. Abschliessend ist es Anliegen dieser Arbeit, weiterführende Gedanken und mögliche Aufgaben des Geriaters als interdisziplinär Tätiger zu präsentieren. Es ist im Rahmen dieser Arbeit nicht möglich, die Geriatrie vollständig darzustellen. Der gesamte Ansatz ist dafür schlicht zu umfassend. Stattdessen ist es Intention, (neue) Chancen für einen alternativen Umgang mit dem Phänomen 'Alter' aufzuzeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Geriatrie - Ein interdisziplinärer Ansatz in de...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Berlin, Veranstaltung: Sonderpädagogik, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft altert - wie oft hört man seit einigen Jahren diesen Satz? Sehr oft. Der demografische Wandel, der seit einiger Zeit in mehr oder weniger allen Industrienationen zu beobachten ist, und die damit einhergehende Zunahme des Anteils alter Menschen zwingen die Gesellschaft zum Umdenken. Bislang war die soziale Fürsorge des Staates sehr stark auf die Jugend ausgerichtet. Dies reicht jedoch nicht mehr aus, denn mit dem Alter einhergehende Behinderungen und Pflegebedürftigkeit können nicht länger übersehen werden. Beide Komponenten steigen in den nächsten Jahrzehnten voraussichtlich überproportional an. In den vergangenen Jahren hat daher ein Arbeitsgebiet zunehmend an Bedeutung gewonnen - die Geriatrie. Doch was ist die Geriatrie genau? Worauf versucht sie konkret Antworten zu finden? Und welche Bedeutung nimmt sie in der Altenhilfe ein? Ziel dieser Arbeit ist es, die Geriatrie als interdisziplinären Ansatz zu beleuchten und ihre Bedeutung in der präventiven und rehabilitativen Arbeit mit alten Menschen herauszustellen. Daher wird eingehend das Bild vom alten Menschen beschrieben, um einen ersten Überblick über Krankheit und Behinderung im Alter zu bekommen. Im Folgenden soll die Geriatrie als methodischer Ansatz in der Altenhilfe vorgestellt werden. Hierbei wird auf wissenschaftliche Grundlagen, Anliegen, Aufgaben und Ziele der Geriatrie eingegangen. Im Folgenden ist die Bedeutung der verschiedenen geriatrischen Berufsfelder zu erörtern, um die Interdisziplinarität dieses Ansatzes zu unterstreichen. Abschließend ist es Anliegen dieser Arbeit, weiterführende Gedanken und mögliche Aufgaben des Geriaters als interdisziplinär Tätiger zu präsentieren. Es ist im Rahmen dieser Arbeit nicht möglich, die Geriatrie vollständig darzustellen. Der gesamte Ansatz ist dafür schlicht zu umfassend. Stattdessen ist es Intention, (neue) Chancen für einen alternativen Umgang mit dem Phänomen 'Alter' aufzuzeigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Mundtrockenheit
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wofür wird Speichel benötigt? Welche Medikamente und Krankheitsbilder verursachen Mundtrockenheit und weshalb sind Patienten mit Mundtrockenheit aus Sicht von Zahnärzten Hoch-Risikopatienten? Die demographische Entwicklung und die sich kontinuierlich entwickelnden Therapien von schweren Erkrankungen bewirken, dass die Zahl der Patienten mit subjektiver Xerostomie und objektiver Hyposalivation deutlich zunimmt. Das E-Book von Sebastian Hahnel vereinigt umfangreiches Wissen und fasst Ursachen, Diagnostik und Therapien des Krankheitsbildes für Zahnärzte, Mediziner und Pflegepersonal logisch und strukturiert zusammen. Von Autoimmunerkrankungen über Infektionen oder Tumore bis hin zu Nebenwirkungen von Medikamenten - es gibt viele Ursachen für das Symptom Mundtrockenheit. Und Mundtrockenheit ist häufig: Etwa jeder fünfte Erwachsene leidet daran. Für Deutschland bedeutet dies, dass mehr als zehn Millionen Erwachsene Mundtrockenheit haben. Und das Risiko steigt stark mit zunehmendem Alter und der Zahl an eingenommenen Medikamenten. Bis heute herrscht vielfach Unsicherheit, wie mit dem Krankheitsbild Xerostomie oder Hyposalivation umzugehen ist. Hier setzt das E-Book von Sebastian Hahnel an. Ausgehend von der Zusammensetzung und den Funktionen des Speichels, erläutert der Autor die vielfältigen Ursachen, die zu Mundtrockenheit führen können, und teilt sie in krankheitsbedingte Symptome sowie als Nebenwirkungen von Therapien ein. Er gibt praktische Tipps zur Diagnostik und präsentiert die verschiedenen therapeutischen Strategien wie kausale Therapien, Speichel-Stimulation und unterstützende Therapien. Da die Behandlung häufig eine interdisziplinäre Herangehensweise erfordert, richtet sich das Buch nicht nur an Zahnärzte, sondern auch an Kollegen der Inneren Medizin, Psychiatrie, Geriatrie und anderer Fachgebiete sowie an Pflegefachkräfte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot