Angebote zu "Zukunft" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Alter und Altern
234,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Danksagungen -- I. Problem »Zukunft des Alterns und gesellschaftliche Entwicklung« -- 1. Gerontologie: Begriff, Herausforderung und Brennpunkte / Baltes, Paul B. / Baltes, Margret M. -- 2. Der alte Mensch in der Vergangenheit / Borscheid, Peter -- 3. Demographische Alterung: Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Mortalitätsentwicklungen / Dinkel, Reiner H. -- II. Forschungsbeiträge aus einzelnen Disziplinen -- 4. Biologie des Alterns (Ontogenese und Evolution) / Danner, David B. / Schrôder, Heinz C. -- 5. Innere Medizin und Geriatrie / Steinhacen-Thiessen, Elisabeth / Gerok, Wolfgang / Borchelt, Markus -- 6. Psychiatrie des höheren Lebensalters / Häfner, Heinz -- 7. Altern in psychologischer Perspektive / Weinert, Franz E. -- 8. Arzneimittelwirkungen im Alter: Bedingungen - Besonderheiten - Folgerungen / Coper, Helmut / Schulze, Gert -- 9. Altern in soziologischer Perspektive / Kohu, Martin -- 10. Alter im interkulturellen Vergleich / Elwert, Georg -- 11. Philosophische Anthropologie und Ethik der späten Lebenszeit / Rentsch, Thomas -- 12. Sozialrecht / Zacher, Hans F. -- III. Konzepte -- 13. Alter im Lebenslauf / Kruse, Andreas -- 14. Normales, krankhaftes und optimales Altern: Variations- und Modifikationsspielràume / Gerok, Wolfcang / Brandtstàdter, Jochen -- 15. Zeitformen des Lebens: Philosophische Unterscheidungen / Mittelstrass, Jürgen -- 16. Lebenserfahrung und Lebenssinn / Staudinger, Ursula M. / Dittmann-Kohli, Freya -- 17. Individuelles und gesellschaftliches Potential des Alterns / Riley, Matilda White / Riley, John W. -- IV. Szenarien und Institutionen -- 18. Sexualität, Partnerschaft und Familie älterer Menschen / Rosenmayr, Leopold -- 19. Altern und Generationenbeziehungen: Aussichten für das kommende Jahrhundert / Benctson, Vern L. / Schütze, Yvonne -- 20. Bildung und Arbeit in einer alternden Bevölkerung / Mayer, Karl Ulrich -- 21. Sterben und Tod im Alter / Schmitz-Scherzer, Reinhard -- 22. Altern und Gesundheitswesen: Probleme und Lösungen aus der Sicht der Gesundheitsökonomie / Krämer, Walter -- 23. Altern und Soziale Sicherung / Hauser, Richard / Wagner, Gert -- 24. Europäische Perspektiven der Aiternspolitik / Guillemard, Anne-Marie -- 25. Besondere Perspektiven des Alterns und des Alters im vereinten Deutschland / Dieck, Margret -- 26. Altersfreundliche Umwelten: Der Beitrag der Technik / Kruse, Andreas -- V. Integrative Perspektiven -- 27. Wissenschaft und Altern / Mittelstrass, Jürgen / Baltes, Paul B. / Gerok, Wolfgang / Häfner, Heinz / Helmchen, Hanfried / Kruse, Andreas / Mayer, Karl Ulrich / Staudinger, Ursula M. / Steinhagen-Thiessen, Elisabeth / Wagner, Gert -- 28. Gesellschaft, Politik und Altern / Mayer, Karl Ulrich / Baltes, Paul B. / Gerok, Wolfgang / Häfner, Heinz / Helmchen, Hanfried / Kruse, Andreas / Mittelstrass, Jürgen / Staudinger, Ursula M. / Steinhagenthiessen, Elisabeth / Wagner, Gert -- Autorenindex -- Sachindex

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Alter und Altern
234,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Danksagungen -- I. Problem »Zukunft des Alterns und gesellschaftliche Entwicklung« -- 1. Gerontologie: Begriff, Herausforderung und Brennpunkte / Baltes, Paul B. / Baltes, Margret M. -- 2. Der alte Mensch in der Vergangenheit / Borscheid, Peter -- 3. Demographische Alterung: Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Mortalitätsentwicklungen / Dinkel, Reiner H. -- II. Forschungsbeiträge aus einzelnen Disziplinen -- 4. Biologie des Alterns (Ontogenese und Evolution) / Danner, David B. / Schrôder, Heinz C. -- 5. Innere Medizin und Geriatrie / Steinhacen-Thiessen, Elisabeth / Gerok, Wolfgang / Borchelt, Markus -- 6. Psychiatrie des höheren Lebensalters / Häfner, Heinz -- 7. Altern in psychologischer Perspektive / Weinert, Franz E. -- 8. Arzneimittelwirkungen im Alter: Bedingungen - Besonderheiten - Folgerungen / Coper, Helmut / Schulze, Gert -- 9. Altern in soziologischer Perspektive / Kohu, Martin -- 10. Alter im interkulturellen Vergleich / Elwert, Georg -- 11. Philosophische Anthropologie und Ethik der späten Lebenszeit / Rentsch, Thomas -- 12. Sozialrecht / Zacher, Hans F. -- III. Konzepte -- 13. Alter im Lebenslauf / Kruse, Andreas -- 14. Normales, krankhaftes und optimales Altern: Variations- und Modifikationsspielràume / Gerok, Wolfcang / Brandtstàdter, Jochen -- 15. Zeitformen des Lebens: Philosophische Unterscheidungen / Mittelstrass, Jürgen -- 16. Lebenserfahrung und Lebenssinn / Staudinger, Ursula M. / Dittmann-Kohli, Freya -- 17. Individuelles und gesellschaftliches Potential des Alterns / Riley, Matilda White / Riley, John W. -- IV. Szenarien und Institutionen -- 18. Sexualität, Partnerschaft und Familie älterer Menschen / Rosenmayr, Leopold -- 19. Altern und Generationenbeziehungen: Aussichten für das kommende Jahrhundert / Benctson, Vern L. / Schütze, Yvonne -- 20. Bildung und Arbeit in einer alternden Bevölkerung / Mayer, Karl Ulrich -- 21. Sterben und Tod im Alter / Schmitz-Scherzer, Reinhard -- 22. Altern und Gesundheitswesen: Probleme und Lösungen aus der Sicht der Gesundheitsökonomie / Krämer, Walter -- 23. Altern und Soziale Sicherung / Hauser, Richard / Wagner, Gert -- 24. Europäische Perspektiven der Aiternspolitik / Guillemard, Anne-Marie -- 25. Besondere Perspektiven des Alterns und des Alters im vereinten Deutschland / Dieck, Margret -- 26. Altersfreundliche Umwelten: Der Beitrag der Technik / Kruse, Andreas -- V. Integrative Perspektiven -- 27. Wissenschaft und Altern / Mittelstrass, Jürgen / Baltes, Paul B. / Gerok, Wolfgang / Häfner, Heinz / Helmchen, Hanfried / Kruse, Andreas / Mayer, Karl Ulrich / Staudinger, Ursula M. / Steinhagen-Thiessen, Elisabeth / Wagner, Gert -- 28. Gesellschaft, Politik und Altern / Mayer, Karl Ulrich / Baltes, Paul B. / Gerok, Wolfgang / Häfner, Heinz / Helmchen, Hanfried / Kruse, Andreas / Mittelstrass, Jürgen / Staudinger, Ursula M. / Steinhagenthiessen, Elisabeth / Wagner, Gert -- Autorenindex -- Sachindex

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Geriatrie für Studenten
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herr Prof. Dr. M. Martin hat die Initiative ergriffen und eine deutsche Ausgabe des Buches "Geriatrie für Studenten" von J. C. Brocklehurstund T. Hanley in die Wege geleitet. Prof. Dr. Brocklehurst (Manchester) ist einer der führenden engli schen Geriater und sein Buch läßt den hohen Stand der Geriatrie in England erkennen, ein Gebiet, auf dem wir in Deutschland noch einen erheblichen Nachholbedarf haben. Klinische Medizin zum Wohl der alten Menschen unter Einbezie hung der psycho-sozialen Situation, aber auf dem Fundament einer naturwissenschaftlich begründeten Medizin auf hohem wissen schaftlichen Niveau läßt das Buch erkennen und zeigt damit ein nachahmenswertes ärztliches Wirken. Dieses Gleichgewicht zwi schen Klinik und Wissenschaft wird an dem Buch von Prof. Dr. Brocklehurst deutlich. Damit ergibt sich ein gutes informatives Lehrbuch für Studenten, aber auch für jeden Arzt, der mit alten Menschen Umgang hat und das sind die meisten Ärzte. So ist es sehr zu begrüßen, daß Prof. Dr. M. Martin dieses Buch dem deutschen Leser zugänglich gemacht hat. Berlin, August 1979 1. Falck v Vorwort der Originalausgabe Die Geriatrische Medizin - Medizin der alten Menschen - ist eine eigenständige Disziplin, die vier verschiedene Elemente vereinigt: Studium des Alterns, klinische Grundprobleme älterer Menschen (Fallneigung, Inkontinenz, Verwirrung usw.), Besonderheiten bei Krankheiten im Alter sowie Organisation und Zurverfügungstellung medizinischer, sozialer und freiwilliger Hilfeleistungen für alte Menschen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, daß ältere Men schen die größte in sich geschlossene Gruppe darstellen, die medi zinische und soziale Hilfen beansprucht, wobei diese Tendenz in Zukunft noch wachsen wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Tagesklinische Behandlung im Alter / Day Hospit...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch umfaBt die Vortrage eines Symposiums, das von der Sektion Klinische Geriatrie der Deutschen Gesellschaft fUr Gerontologie im Oktober 1981 in Frankfurt unter dem Thema" Tagesklinische Behandlung im A Iter" ausgerichtet wurde. Diese Form der klinischen Behandlung alter Menschen stellt eine Herausforderung an das herkommliche Konzept der vollstationaren Versorgung im Krankenhaus und in anderen Institutionen dar. Die negativen Auswirkungen der Hospitalisierung und In stitutionalisierung auf alte Menschen sind bekannt. Das Krankenbett bedeutet haufig Verlust der Eigenstandigkeit, zunehmende Abhangigkeit sowie Verlust familiarer und sozialer Bindungen. Dazu kommt die vollstandige Obertragung der Verantwortlich keiten fUr den alten Patienten von Angehorigen auf die Institutionen. Die Tagesklinik kann fUr einen bestimmten Patientenkreis die vollstationare Behand lung abktirzen oder ganz vermeiden und gleichzeitig medizinische Diagnostik und Therapie nach klinischen Gesichtspunkten anbieten. Wir haben aufgrund unserer Er fahrungen in Frankfurt gelernt, daB der fUr die tagesklinische Behandlung geeignete Patientenkreis wesentlich groBer ist, als wir zu Beginn unserer Arbeit vermutet haben. In unserem Behandlungskonzept steht die Tagesklinik gleichberechtigt neb en der voll stationaren Behandlung im Krankenhaus und ist keinesfalls ein untergeordnetes An hangsel. Daruber hinaus mtissen angesichts der standig steigenden Kosten im Krankenhauswe sen und der demoskopischen Verschiebungen in der Altersstruktur der Bevolkerung al ternative Wege beschritten werden, urn den in Zukunft noch steigenden Bedarf an ma teriellem und personellem Aufwand fUr die medizinische Versorgung alter Menschen bewaltigen zu konnen. Die tagesklinische Behandlung ist eine solche Alternative.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Alter und Altern, Ein interdisziplinärer Studie...
234,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Danksagungen -- I. Problem »Zukunft des Alterns und gesellschaftliche Entwicklung« -- 1. Gerontologie: Begriff, Herausforderung und Brennpunkte / Baltes, Paul B. / Baltes, Margret M. -- 2. Der alte Mensch in der Vergangenheit / Borscheid, Peter -- 3. Demographische Alterung: Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Mortalitätsentwicklungen / Dinkel, Reiner H. -- II. Forschungsbeiträge aus einzelnen Disziplinen -- 4. Biologie des Alterns (Ontogenese und Evolution) / Danner, David B. / Schrôder, Heinz C. -- 5. Innere Medizin und Geriatrie / Steinhacen-Thiessen, Elisabeth / Gerok, Wolfgang / Borchelt, Markus -- 6. Psychiatrie des höheren Lebensalters / Häfner, Heinz -- 7. Altern in psychologischer Perspektive / Weinert, Franz E. -- 8. Arzneimittelwirkungen im Alter: Bedingungen - Besonderheiten - Folgerungen / Coper, Helmut / Schulze, Gert -- 9. Altern in soziologischer Perspektive / Kohu, Martin -- 10. Alter im interkulturellen Vergleich / Elwert, Georg -- 11. Philosophische Anthropologie und Ethik der späten Lebenszeit / Rentsch, Thomas -- 12. Sozialrecht / Zacher, Hans F. -- III. Konzepte -- 13. Alter im Lebenslauf / Kruse, Andreas -- 14. Normales, krankhaftes und optimales Altern: Variations- und Modifikationsspielràume / Gerok, Wolfcang / Brandtstàdter, Jochen -- 15. Zeitformen des Lebens: Philosophische Unterscheidungen / Mittelstrass, Jürgen -- 16. Lebenserfahrung und Lebenssinn / Staudinger, Ursula M. / Dittmann-Kohli, Freya -- 17. Individuelles und gesellschaftliches Potential des Alterns / Riley, Matilda White / Riley, John W. -- IV. Szenarien und Institutionen -- 18. Sexualität, Partnerschaft und Familie älterer Menschen / Rosenmayr, Leopold -- 19. Altern und Generationenbeziehungen: Aussichten für das kommende Jahrhundert / Benctson, Vern L. / Schütze, Yvonne -- 20. Bildung und Arbeit in einer alternden Bevölkerung / Mayer, Karl Ulrich -- 21. Sterben und Tod im Alter / Schmitz-Scherzer, Reinhard -- 22. Altern und Gesundheitswesen: Probleme und Lösungen aus der Sicht der Gesundheitsökonomie / Krämer, Walter -- 23. Altern und Soziale Sicherung / Hauser, Richard / Wagner, Gert -- 24. Europäische Perspektiven der Aiternspolitik / Guillemard, Anne-Marie -- 25. Besondere Perspektiven des Alterns und des Alters im vereinten Deutschland / Dieck, Margret -- 26. Altersfreundliche Umwelten: Der Beitrag der Technik / Kruse, Andreas -- V. Integrative Perspektiven -- 27. Wissenschaft und Altern / Mittelstrass, Jürgen / Baltes, Paul B. / Gerok, Wolfgang / Häfner, Heinz / Helmchen, Hanfried / Kruse, Andreas / Mayer, Karl Ulrich / Staudinger, Ursula M. / Steinhagen-Thiessen, Elisabeth / Wagner, Gert -- 28. Gesellschaft, Politik und Altern / Mayer, Karl Ulrich / Baltes, Paul B. / Gerok, Wolfgang / Häfner, Heinz / Helmchen, Hanfried / Kruse, Andreas / Mittelstrass, Jürgen / Staudinger, Ursula M. / Steinhagenthiessen, Elisabeth / Wagner, Gert -- Autorenindex -- Sachindex

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Freizeit- und Seniorenanimation
74,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ständig steigende Lebenserwartung in Verbindung mit früheren Arbeitszeitverkürzungen hatte eine enorme Ausweitung der Lebensfreizeit zur Folge. Erwerbsarbeit und Freizeit stehen für immer mehr Menschen gleichwertig im Zentrum der Lebensplanung und Lebensgestaltung. Eine boomende Freizeitindustrie versucht die Bedürfnisse und Sehnsüchte der erlebnishungrigen Menschen möglichst professionell zu befriedigen. Der Beruf des Animateurs gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der internationale Clubtourismus zählt zu den zukunftsträchtigsten Wachstumsbranchen. Die Langlebigkeit unserer Gesellschaft wird auch zur großen Herausforderung für Ergotherapeuten in der Geriatrie und für Altenanimatoren, da die Betreuung älterer und alter Menschen von der Familie immer mehr an intramurale, professionell geführte Organisationen delegiert wird.Die Tätigkeiten der Ergotherapeuten und Animatoren sind psychophysisch besonders belastend, da Beeinträchtigungen/Störungen und Behinderungen bei Hochaltrigen oft geballt auftreten. Die "Neuen Alten" erwarten in den modernen Wohnheimen der Zukunft aber nicht ausschließlich Pflege, sondern auch professionelle, ganzheitlich ausgerichtete Animation.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Versorgung demenzerkrankter Patienten als H...
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft wird in der heutigen Zeit zunehmend älter. Folglich nimmt auch die Zahl der Menschen zu, die in Deutschland an einer Demenz erkranken, da diese Erkrankung in einem hohen Masse altersbedingt auftritt. Diese Entwicklung wirkt sich konsequenterweise auch unmittelbar auf die Patientenstruktur im (Akut-) Krankenhaus aus und lässt die Gruppe der demenzkranken Patienten zu einer grossen Herausforderung für diese Institution werden. Die Demenzpatienten sind auf eine ihren Bedürfnissen abgestimmte Versorgung angewiesen. Dieser Herausforderung haben sich die meisten Krankenhäuser noch nicht gestellt, es fehlt ein bedarfsgerechter Umgang mit dieser Patientengruppe, wofür insbesondere Informations-, Qualifikations- und Strukturdefizite verantwortlich sind. Angesichts des demographischen Wandels und der zunehmenden Morbidität älterer Menschen wird dieses Thema nicht an Bedeutung verlieren und wird Krankenhäuser mehr denn je dazu aufrufen, sich mit damit auseinanderzusetzen und Lösungsstrategien zu entwickeln. Ausgehend von dieser skizzenhaft dargelegten Problematik möchte die Bachelor-Thesis der Frage nachgehen, welche Möglichkeiten sich für Krankenhäuser und ihr Personal bieten, mit der Patientengruppe der demenziell erkrankten Menschen in Zukunft besser und bedarfsgerecht umzugehen. Neben einigen allgemeinen, nur kurz angeführten Lösungsmöglichkeiten, beschäftigt sich diese Arbeit in detaillierter Form mit einem Konzept aus dem St. Franziskus-Hospital Münster, dem Geriatrie-Team , welches dahingehend analysiert werden soll, inwiefern es als Möglichkeit einer bedarfsgerechten Betreuung demenzieller Patienten im Krankenhaus bewertet werden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Versorgung demenzerkrankter Patienten als H...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft wird in der heutigen Zeit zunehmend älter. Folglich nimmt auch die Zahl der Menschen zu, die in Deutschland an einer Demenz erkranken, da diese Erkrankung in einem hohen Maße altersbedingt auftritt. Diese Entwicklung wirkt sich konsequenterweise auch unmittelbar auf die Patientenstruktur im (Akut-) Krankenhaus aus und lässt die Gruppe der demenzkranken Patienten zu einer großen Herausforderung für diese Institution werden. Die Demenzpatienten sind auf eine ihren Bedürfnissen abgestimmte Versorgung angewiesen. Dieser Herausforderung haben sich die meisten Krankenhäuser noch nicht gestellt, es fehlt ein bedarfsgerechter Umgang mit dieser Patientengruppe, wofür insbesondere Informations-, Qualifikations- und Strukturdefizite verantwortlich sind. Angesichts des demographischen Wandels und der zunehmenden Morbidität älterer Menschen wird dieses Thema nicht an Bedeutung verlieren und wird Krankenhäuser mehr denn je dazu aufrufen, sich mit damit auseinanderzusetzen und Lösungsstrategien zu entwickeln. Ausgehend von dieser skizzenhaft dargelegten Problematik möchte die Bachelor-Thesis der Frage nachgehen, welche Möglichkeiten sich für Krankenhäuser und ihr Personal bieten, mit der Patientengruppe der demenziell erkrankten Menschen in Zukunft besser und bedarfsgerecht umzugehen. Neben einigen allgemeinen, nur kurz angeführten Lösungsmöglichkeiten, beschäftigt sich diese Arbeit in detaillierter Form mit einem Konzept aus dem St. Franziskus-Hospital Münster, dem Geriatrie-Team , welches dahingehend analysiert werden soll, inwiefern es als Möglichkeit einer bedarfsgerechten Betreuung demenzieller Patienten im Krankenhaus bewertet werden kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot